Startseite Jetzt DSL-Verfügbarkeit prüfen!
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Community > Gesundheit > Körperliche Beschwerden >

Habe ich Magnesiummangel?

...

Ratgeber Community

Gesundheit | Körperliche Beschwerden

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

zum 07.08.2013 schließen wir unsere Frage-Community. Künftig können Sie unterhalb der Artikel Kommentare hinterlassen und sich mit anderen Lesern austauschen. Wir wünschen Ihnen spannende Diskussionen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Ratgeber-Redaktion

Ohrwurm
56
 Beiträge
Fortgeschrittener
Habe ich Magnesiummangel?
antworten
Erstellt am 
01.06.2012, 14:24 Uhr.
Ich bekomme ständig Krämpfe und vorallem Nachts ganz fies in der Wade und am Fuß. Kann das ein Magnesiummangel sein?
Dabei Esse ich regelmäßig Obst und Gemüse und tue alles genügend Vitamine & Co. zu mir zu nehmen!
Was kann ich dagegen tun? Selbst wenn ich mir dann so ein schnelles Tütchen verabreicht habe wurden die Krämpfe einfach nicht besser. Es muss doch noch andere Mittel geben, oder gibt es bestimmte Nahrungsmittel, die besonders viel davon enthalten?
Vielleicht liegt das alles auch an etwas ganz Anderem?
beantwortet (
34
)
(290)
(27)
Gesehen: 
105636
Schlagworte: 
Mari_lein
Beiträge: 
64
Fortgeschrittener
Antwort am 
01.06.2012, 14:55 Uhr
.
Hi, das könnte natürlich sein, dass Deine Krämpfe am Magnesium Mangel liegen. Aber ich habe zum Beispiel auch öfters Krämpfe gehabt. Irgendwann fand ich heruas, dass es an meinen verkühlten Füßen lag. Die sich nachts unter der Bettdecke herausgeschlichen hatten. Seitdem ich nun Bettsocken trage habe ich keine Probleme mehr!
Probiere es einfach mal aus. Ansonsten überprüfe mal die Dosierung Deiner Tabletten bzw Magnesium-Produkte. Es kann sein, dass sie einfach zu schwach sind oder Dein Körper die Mineralien nicht richtig aufnimmt. Probiere es einmal mit Produkten aus der Apotheke, die sind oft hochwertiger und können vom Körper einfach besser aufgenommen und verarbeitet werden.
(154)
(52)
Drummers
Beiträge: 
137
Fortgeschrittener
Antwort am 
15.06.2012, 16:08 Uhr
.
Hi,
surf mal unter restless legs - Wahnsinnsschmerzen!
VG
Drummers
(58)
(24)
schwalbeschura
Beiträge: 
1
Willkommen
Antwort am 
17.01.2013, 14:55 Uhr
.
Ich trage locker sitzende Stulpen. Seither haben die Wadenkrämpe aufgehört!
Es ist einen Versuch wert!
(44)
(12)
cocobr
Beiträge: 
210
Nachwuchs Autor
Antwort am 
19.01.2013, 12:51 Uhr
.
ja, iss regelmäßig Magnesium, das billige aus dem Supermarkt reicht völlig, und die Krämpfe verschwinden
(62)
(99)
dola
Beiträge: 
188
Nachwuchs Autor
Antwort am 
07.02.2013, 18:24 Uhr
.
Falls es wirklich ein Magnesiummangel ist: einfach Schüssler Salz Nr. 7 Magnesium Phosphoricum nehmen. Ist günstig /400 Stk. ca. € 10,00 und wird vom Körper gut aufgenommen. Besser und natürlicher als die Präparate.
(81)
(39)
pelobates
Beiträge: 
1
Willkommen
Antwort am 
09.02.2013, 16:56 Uhr
.
Hi, wenn alles andere nicht hilft, probiere es mit Chininsulfat (www.limptar.de/).
Ich nehme bei Bedarf eine halbe - maximal 1 Tablette.
(44)
(15)
Rica
Beiträge: 
503
Junior Experte
Antwort am 
14.02.2013, 01:31 Uhr
.
vielleicht kann man auch mal an die Wirbelsäule denken,L 4 u. 5
(92)
(13)
Hatschepsut
Beiträge: 
1
Willkommen
Antwort am 
18.02.2013, 23:23 Uhr
.
ein 100%iger Tip: Nimm' ein Stück Kernseife mit ins Bett, in einen Wollsocken gestopft oder in einem Leinensäckchen eingenäht. Hilft garantiert! 16 positive Rückmeldungen bei 16 Personen, die dieses Problem hatten.
(89)
(191)
buche2
Beiträge: 
529
Junior Experte
Antwort am 
19.02.2013, 19:03 Uhr
.
Bei meinen nächtlichen Wadenkrämpfen hat folgendes geholfen :
1. 1Tütchen magnesium Verla in den Mund geben, mit leitungswasser hinunterschlucken und danach mindestens einen Liter Leitungswasser hinterhernehmen.
2. Danach aufrecht sitzend mindestens 15 Minuten Fernsehen, waden massieren , hin und herlaufen und sich ablenken .
danach konnte ich ruhig weiterschlafen.
(12)
(149)
GiuseppeZonno
Beiträge: 
48
Einsteiger
Antwort am 
23.02.2013, 16:08 Uhr
.
Hallo um Deine Frage zu beantworten: Falls Du Tabletten nimmst gegen deinen Cholesterin, kann es daher kommen und solltest Magnesium zu Dir nehmen. Aber vorher solltest Du einen Arzt konsultieren um es abzuklären.
(115)
(12)
  Seite 1234  
zurück zur Übersicht
Geschwollene Beine und Füße bei Hitze: Was tun?
Geschwollene Beine und Füße bei Hitze: Was tun?

Der Körper reagiert auf Hitze sehr sensibel. Im Sommer sind dann oft schwere, geschwollene Beine und Füße die Folge. Um an den heißen Tagen gut über die Runden zu kommen, sollten Sie einige Ratschläge beachten und vor allem auch vorbeugend Ihre Venen stärken. ... ... mehr

Aluminiumchlorid: Abhilfe beim Schwitzen?
Aluminiumchlorid: Abhilfe beim Schwitzen?

Im Gegensatz zu vielen parfümierten Deos, die Gerüche lediglich überlagern, sollen Antitranspirantien durch das enthaltene Aluminiumchlorid gegen das Schwitzen helfen, indem die Schweißdrüsen der Haut verschlossen werden. ... ... mehr

UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?

Rezepte

Finden Sie leckere Rezepte

Detailsuche

Lifestyle
Gesund abnehmen
Abnehmen: die besten Tipps und Tricks. (Foto: imago)

Die besten Tipps und Tricks für eine gute Figur. mehr



STATISTIK

3424 Nutzer Online
967.370 Forenthemen
zurück zum Ratgeber
 

Zur breiten Ansicht